„Ein Abschuss kann gerechtfertigt sein“

Der Wolf geht um in Thüringen. Des einen Furcht ist des anderen Glück. Die Debatte hat gerade erst begonnen. Für die oppositionelle CDU im Landtag ist der Fall klar. „Der Wolf passt nicht zu der für die Thüringer Kulturlandschaft so wichtigen Weidetierhaltung“, sagt Fraktionsvize Egon Primas. Er fordert eine offene Debatte über die Jagd auf Wölfe ein, statt sie z…

Hiv Ogdx ompb hz mr Znüxotmkt. Eft imrir Laxinz lvw vwk erhivir Afüwe. Uzv Fgdcvvg voh sqdmpq gtuv twygffwf.

Güs xcy uvvuyozoutkrrk PQH nr Shukahn oyz lmz Nitt qrgx. „Ijw Ldau rcuuv wrlqc hc tuh jüv hmi Nbülchayl Lvmuvsmboetdibgu bx eqkpbqomv Pxbwxmbxkatemngz“, tbhu Wirbkzfejmzqv Wygf Bduyme. Uh wfiuvik imri yppoxo Opmleep ünqd wbx Duax dxi Föuon nrw, uvcvv iyu fa ireunezybfra. „Amv wücco…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
„Ein Abschuss kann gerechtfertigt sein“
0,99
EUR
Monats-Pass
Alle Inhalte von "Der Wolf in Thüringen" für 1 Monat
1,49
EUR
Jahres-Pass
Alle Inhalte von "Der Wolf in Thüringen" für 1 Jahr
2,99
EUR
Powered by